MRE Energiemessgerät

In der Zeit der Energiewende wird es immer wichtiger, den Energiebedarf einer kompletten Anlage oder sogar eines einzelnen Abganges zu kennen. Die Optimierung des Energieflusses von Infrastruktur- und Industrieanlagen betrifft längst nicht mehr ausschliesslich die typischen energieintensiven Unternehmen sondern auch KMUs im Industrie- und Dienstleistungssektor. Auch die Früherkennung des Servicebedarfs von Leistungskomponenten und die optimale Auslastung von Verteilerabgängen sind wichtige Themen in einer modernen Automatisierungsumgebung. Für diese Aufgaben wird eine leistungsfähige Messinfrastruktur benötigt, die sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Topologien skalieren lässt.

Das MRE-44S/DC24V ist ein kompaktes Energiemessgerät zur hochpräzisen Erfassung sämtlicher elektrischer Grössen. Es lässt sich in allen Netzsystemen mit einer Frequenz von 30-65 Hz einsetzen. Dank der hohen ­Genauigkeitsklasse (Strom 0.1, Spannung 0.05) und zahlreichen freischalt­baren Funktionen wie beispielsweise einer Erweiterung des Netzfrequenz­bereiches von 15 Hz bis 400 Hz, einer vollständigen Power-­Quality-Analyse und der Analyse von Harmonischen bis 50 kHz kann es flexibel für nahezu alle messtechnischen Auf­gaben der elektrischen Infrastruktur in Industrie, Büro- und Verwaltungsgebäuden eingesetzt werden.

Über den integrierten Webserver lässt sich das MRE applikationsgerecht und übersichtlich mit wenigen Klicks konfigurieren. Dank integrierter Suchfunktion lassen sich die gewünschten Parameter schnell finden. Wichtige Grössen können in einer Favoritenliste zusammengefasst und grafisch dargestellt werden. Zwei Berechtigungsstufen schützen das Gerät vor unerlaubtem Zugriff und gewährleisten ein hohes Mass an Sicherheit.

Für die Datenprotokollierung steht ein Leistungsfähiger Datenlogger zur Verfügung. Damit lassen sich die Messdaten mehrerer MRE zusammenfassen und grafisch darstellen sowie Reports erstellen.

 

Die Vorteile sind:

  • Hochgenaues Messen, Erfassen und Speichern aller wichtigen elektrischen Grössen. Zur Identifizierung von Einsparpotentialen und Abweichungen im Rahmen eines Energiemanagementes nach EN  50001.
  • Überwachung der Elektroenergiequalität (PQ) durch vollständige PQ-Analyse und umfassende Erfassung der Harmonischen bis 50 kHz. Das Monitoring einzelner Verbraucher oder ganzer Netze erlaubt die Identifizierung von PQ-Problemen oder die Überwachung kritischer Komponenten.
  • Durchgehende Bedienung via integrierten Webbrowser für Visualisierung und Parametierung. Schneller Zugriff auf alle relevanten Daten jederzeit über Mobilgeräte oder Laptop ohne zusätzliche Software.
  • Leistungsfähige Protokollierung der Messdaten mehrerer MRE über den Datenlogger erlaubt Langzeitanalysen in hoher Auflösung und kann ebenfalls zur statistischen Datenauswertung und Störungsvorhersage verwendet werden.

 

PDF Version öffnen…