Transport- und Verkehrstechnik

Transport & Verkehr

ComatReleco bietet für den Bereich Transport und Verkehr spezialisierte Produkte an. Es werden flammwidrige Kunststoffe sowie entsprechende Schock- und Vibrationsbeständigkeit eingesetzt, womit unserer Produkte den gängigen Normen entsprechen (EN50155 und EN45545). Länderspezifische Normen können in der Regel auch erfüllt werden, bedürfen jedoch einer genaueren Klärung. Kontaktieren sie uns bitte hierzu.

www.etrix.ch, etrix, electro scooter, www.epic.cx, zak van biljon, jan holgersen

Die Mobilität der Zukunft – schon heute erleben

Die Mobilität befindet sich im Umbruch. Waren früher Fortbewegungsmittel meist ausschliesslich mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet, verfügen heute immer mehr Fahrzeuge über alternative Antriebskonzepte. Die Firma ETRIX AG entwickelt Elektro-Roller, bei denen die Energieversorgung mittels eines langlebigen und wartungsarmen Wechselakkus erfolgt. Dieser ist zentraler Bestandteil des Systems und kann im Bedarfsfall in Sekundenschnelle ausgetauscht werden. Hochleistungsbatterien sind nicht ungefährlich. Das Aufladen muss permanent überwacht werden, um Überspannungen und die damit verbundene Brandgefahr auszuschliessen. Ein Überladen führt zudem zu einer Reduktion der Lebensdauer der Batterie. Alle Akkupacks werden deshalb online überwacht. Zum Einsatz kommt dabei ein entsprechendes Spannungsüberwachungsrelais, welches dank seines breiten Messbereiches in Klein- und Niederspannungsanlagen eingesetzt werden kann. Bei einer Überspannung trennt das System die Ladestation umgehend vom Netz und gewährleistet somit die volle betriebliche Sicherheit.

PDF Version öffnen…

AppNote_GroupeE_de

Sicherheit im Strassentunnel

Einrichtungen in Strassentunneln unterliegen immer strenger werdenden Normen und Richtlinien. Bestehende Anlagen müssen oftmals nachgerüstet werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Tunnelbeleuchtung. Aus Sicherheitsgründen darf diese niemals ausfallen. Um die Sicherheitsanforderungen einzuhalten sind in den Überwachungskreisen ausschliesslich Produkte mit einem entsprechend hohen Qualitätsstandard in Verwendung. Groupe E, erstes für den Bau derartiger Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen zertifiziertes Unternehmen, setzt daher zum Monitoring der Beleuchtungsfunktionalität ein vom Bundesamt für Strassen geprüftes und für Anwendungen im direkten Umfeld des Strassenverkehres freigegebenes Stromüberwachungsrelais ein. Die Geräte messen dabei kontinuierlich die Stromaufnahme der Beleuchtung und registrieren Änderungen. Bei Ausfall eines Leuchtkörpers sinkt der Stromverbrauch. Wird ein bestimmter Grenzwert unterschritten, erfolgt über einen potentialfreien Kontakt die Rückmeldung an die Leitwarte. Auf diese Weise werden entsprechende Meldungen generiert, worauf umgehend ein Austausch defekter Leuchten durch das Servicepersonal erfolgt.

PDF Version öffnen…

Melbourne

Metro Trains – Mobilität in Melbourne

In grossen Ballungsräumen ist insbesondere zu Stosszeiten ein reibungsloser Ablauf in der Personenbeförderung erforderlich. Da die hierfür eingesetzten Nahverkehrszüge oft viele Jahre in Betrieb sind, werden diese von Zeit zu Zeit nicht nur hinsichtlich Fahrgastkomfort renoviert, sondern müssen auch technisch überholt und auf den neuesten Stand gebracht werden. Die australische Betreibergesellschaft Metro Trains Melbourne rüstet derzeit ihre Züge mit einem modernen Kontroll- und Überwachungssystem aus. Der zugehörige Kupplungs- und Entkupplungsschaltkreis liefert dabei die Information, ob zwei Wagen miteinander verbunden sind. Damit wird sichergestellt, dass die Verriegelungssignale der Türsteuerung auch tatsächlich bis zum Fahrerstand gelangen. Realisiert wird dies durch den Einsatz eines speziellen bahntauglichen Schützes. Seine äusserst kompakte Bauweise ermöglicht dabei den nachträglichen Einbau in die sehr beengten Schaltschränke der Bahnwagen.

PDF Version öffnen…

autech

Sicherheit und Komfort im Bahnverkehr

Um einen störungsfreien Ablauf des Personen- und Güterverkehres auf der Schiene zu gewährleisten, muss die dazu notwendige Gleisinfrastruktur regelmässig gewartet werden. Der Hersteller Autech AG kombiniert hierfür spezifische Schienenunterhaltsmaschinen mit herkömmlichen, für die Strasse zugelassenen Lastkraftwagen. Die hierdurch gewonnene Flexibilität des Arbeitsmittels führt zu einer Reduktion der Gesamtkosten. Der für den Betrieb notwendige Energiebedarf wird mittels Dieselaggregat zur Verfügung gestellt. Die Ansteuerung von Verbrauchern mit grosser Leistungsaufnahme erfolgt dabei über einen speziellen und in kompakter Bauweise ausgeführten Schütz mit hoher DC-5 Schaltleistung. Für kleinere Gruppensteuerungen kommen hingegen vierpolige steckbare Industrierelais zum Einsatz. Um die Verfügbarkeit des Betriebsmittels weiter zu erhöhen, sind die empfindlichen Ausgänge der Hauptsteuerung mit nachgeschalteten Halbleiterkoppelrelais versehen.

PDF Version öffnen…

stadler

Energiemanagement auf der Schiene

In den modernen Schienenfahrzeugen der Stadler Rail AG sind permanent eine Vielzahl von Steuerungs- und Überwachungsfunktionen auszuführen. So muss beispielsweise im Ruhezustand die Höhe der Batteriespannung laufend mittels Spannungsüberwachungsrelais überwacht werden, um ein selbstständiges Zuschalten des Stromabnehmers an das Oberleitungsnetz zu gewährleisten. In der Licht- und Türsteuerung werden zur Minimierung von Servicezeiten hochverfügbare Industrierelais mit Longlife-Eigenschaften eingesetzt. Module mit einer Zeitunktion ergänzen diese zuverlässigen Relais. Beleuchtungsaufgaben für den besonders sensiblen Sichtbereich im Fahrerstand sind mit modernen und über Taster ansteuerbaren Multifunktionszeitrelais gelöst. Die Regelung der Heizelemente im Fahrgastbereich ist aufgrund der hohen Leistungsaufnahme und zyklischen Zu- und Abschaltung mit verschleissfreien Halbleiterschützen ausgeführt.

PDF Version öffnen…