Über uns

ComatReleco auf einen Blick – World Of Relays

ComatReleco ist ein weltweit führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Relais und Schützen aller Art. Mit einem der breitesten Produktportfolios, einschliesslich kundenspezifischer Lösungen, bedient ComatReleco Kunden in den Segmenten Industrie-Automation und Gebäude-Installationstechnik, sowie Bahn und Transport. Unsere Kernkompetenzen sind Industrie-, Zeit- und Überwachungsrelais, sowie Schütze. Diese werden auf Basis der neuesten Halbleitertechnologien oder auch mit dem traditionellen elektromechanischen Design verbaut.

Designed in Switzerland, assembled in…

ComatReleco investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und sorgt so für eine anhaltend hohe Innovationsrate. Mehrere internationale Patentanmeldungen unterstützen diese Tatsache. Unser Forschungs- und Entwicklungsteam hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und greift auf zusätzliche qualifizierte Mitarbeiter in unseren Tochtergesellschaften in Deutschland und China zu. Mit einem Anteil von mehr als 20% an den Gesamtkosten für Forschung und Entwicklung übertreffen wir viele weltweite Anbieter in unserem Segment.

Kundenorientierung und Qualitätsmanagement

ComatReleco verfügt über ein gruppenweit greifendes Qualitätsmanagement-System mit Echtzeit Zugriff auf die Test- und Prüfprotokolle. Unsere Relais und Schützen werden zu 100% am Ende der Produktionsstrassen getestet. Bei Ankunft der Ware in unserem Zentrallager  in der Schweiz findet ein nochmaliger Qualitätstest statt.

Haben Sie ein ComatReleco Produkt im Einsatz oder suchen sie nach einer passenden Lösung? Gerne hilft Ihnen unser Supportcenter in der Schweiz das passende Relais oder den passenden Schützen für Ihre Anwendung zu finden. ComatReleco ist bekannt für die weltweit grösste Anzahl an Lösungen für kundenspezifische Lösungen im Bereich Industrie-, Zeit- und Überwachungsrelais, sowie Schütze.

Hauptsitz in der Schweiz – weltweite Präsenz

Das Lager und die Logistik werden zentral am Hauptsitz in der Schweiz geführt. Die Produktion ist diversifiziert und optimiert in Bezug auf Qualitäts-, Kosten und Logistikkriterien.  Unsere Produktionsstandorte befinden sich in Europa und Asien. Durch unser Netz an Distributionspartnern ist die Gruppe auf allen Weltmärkten präsent. Seit 2003 gehört ComatReleco dem Management-Team.

Management Team

Alexandre El Soda

CEO und VR-Mitglied, geboren 1972, Schweizer Staatsbürger. Nach seinem Diplom als Betriebs- und Produktionsingenieur an der ETH Zürich im Jahre 1997 begann Alexandre El Soda seinen beruflichen Werdegang im Bereich Supply Chain Management bei Scintilla Bosch AG. Er arbeitete danach über 5 Jahre als Senior Consultant für Hayek Engineering, ein Beratungsunternehmen der Swatch Group . Im Jahr 2006 schloss er berufsbegleitend ein MBA in General Management und Corporate Finance der Universität Rochester – William E. Simon Graduate School of Business Administration ab. Danach leitete er über 6 Jahre standortübergreifend die Abteilung Produktion und Engineering bei Vifor SA, ein schweizerisches Pharma-Unternehmen. 2014 wechselte er zur ComatReleco AG.

 

Peter Schmid

Chairman und Business Development, geboren 1964, Schweizer Bürger. Nach seinem Diplom als Elektroingenieur an der ETH Zürich im Jahre 1989 begann Peter Schmid seinen beruflichen Werdegang als Entwicklungsingenieur bei Omnisec AG, einem schweizerischen IT Security Unternehmen. Er wurde danach VP Marketing und Sales bei XMIT AG. Nach der erfolgreichen Akquisition des Unternehmens durch Swisscom, ging Peter Schmid als Managing Director Europe, Middle East, Africa, zu Pairgain Technologies Inc., einem in den USA beheimateten xDSL Modem Unternehmen. Danach half er beim Aufbau von Inalp.com, einem Voice over IP Gateway Unternehmen und führte deren Marketing und Sales. Im Jahre 2001 gründete er zusammen mit einem Software Engineering Team eyePMedia.com, ein VoIP Software Unternehmen, welches er als CEO bis Sommer 2004 führte. Von 2005 bis 2011 baute er für Kineto.com die Europäische Organisation auf. Ende 2011 wechselte er zu ComatReleco AG.

Daniel Herren

CSO, geboren 1963, Schweizer Bürger, Elektroingenieur mit Master in Marketing und Betriebswirtschaft. Seinen beruflichen Werdegang startete er im Bereich der Planung und Projektleitung von Industriebauten. Bei WIFAG, einem führenden Hersteller von Zeitungs-Druckmaschinen der 80ziger Jahre, übernahm er zuerst Führungsfunktionen in der Montage und Inbetriebnahme, danach folgten Funktionen im internationalen Verkauf. 1995 wechselte er zur WAGO Gruppe wo er sich zuletzt als Marketing und Verkaufsleiter Schweiz verantwortlich zeichnete. 2010 wurde er Teilhaber bei Friap Feuron AG, einem privat gehaltenen familiennahen Unternehmen im Bereich der Haustechnik, welches Ende 2014 an die Walter Meier AG verkauft wurde.

 

Charles Mosimann

VP Business Development, geboren 1963, Elektroingenieur mit Master in Betriebswirtschaft und eMBA in International Management. Seinen beruflichen Werdegang startete er als Entwicklungsingenieur, gefolgt von verschiedenen Funktionen wie Qualitätsmanager und Produktions- & Logistikleiter, bis er vor ca. 20 Jahren in das Produktmanagement, den internationalen Verkauf und das Marketing wechselte. Als Direktor Business Development hat er massgeblich am internationalen Erfolg der Firma HaslerRail AG in Bern mitgearbeitet. Seit November 2018 ist er bei der ComatReleco AG tätig.

Sven Vogel

COO, geboren 1982, Schweizer Bürger, Wirtschaftsingenieur FH. Nach seiner Berufsausbildung als Automatiker sammelte er Erfahrung in der Projektierung von elektronischen Steuerungen in der Elektro- und Maschinenindustrie bei Grünig Interscreen AG. Er erlangte zunächst die Eidgenössische Maturität und schloss 2011 mit dem Diplom als Wirtschaftsingenieur mit Vertiefung in Supply Chain Management ab. Es folgten mehrjährige Projektmanagement-Praxis in den Bereichen Operations, Prozessoptimierung, Business Development, IT und erneuerbare Energien, unter anderem für DHL Schweiz, HSB Bern und SolarMax. Seit 2013 ist Sven Vogel bei ComatReleco in den Bereichen Operations und strategische Projekte tätig. 2019 wird er seinen MBA mit den Schwerpunkten Organisationsentwicklung und Lean Management abschliessen.

 

Sebastian Dorthe

CTO, geboren 1974, Schweizer Bürger. Nach Abschluss als dipl. El Ing. HTL an der HEIG Ingenieurschule Yverdon begann Sebastian Dorthe als Entwicklungsingenieur bei Charmilles Technologies AG (Genf). Nach Weiterbildungen in den USA im Bereich Power Packaging und Kühlung von Leistungshalbleitern wechselte Sebastian Dorthe im Jahr 2004 zu HaslerRail AG (Bern), welche im Transport Segment tätig ist. Dort war er verantwortlich für den Aufbau der Hardware Entwicklungs-Abteilung. Im Jahre 2007 schloss Sebastian Dorthe erfolgreich sein MBA in Unternehmungsführung ab. 2014 absolviert er am MIT Sloan die Ausbildung „Driving Strategic Innovation“ und wurde danach von HaslerRail zum „Innovation und Plattform Manager“ befördert. Seit April 2017 ist er bei der ComatReleco AG tätig.

 

Massimiliano Visintin

CPO, geboren 1965, Schweizer Bürger, hat ein Master in Elektrotechnik von der Universität Triest, Italien und ein PhD in Leistungselektronik und Steuerung von ETH Lausanne (EPFL), Schweiz. An der Bocconi University in Mailand, Italien rundete er seine Ausbildung mit einem MBA ab. Die professionelle Karriere begann er 1991 als Elektroingenieur im Bereich Hochspannungsleitungen bei ABB, und arbeitete danach für Robicon als R&D Manager, wo er im Bereich elektrische Maschinen und Überwachungssysteme, Leistungselektronik und Steuerungen mit Hochleistungs- Frequenzumrichtern tätig war. Im Jahr 2001 wechselte er zu Alstom Power, wo er die Gruppenleitung für elektrische Berechnungen von Generatoren übernahm. 2005 kam er als Engineering Manager für elektrische Antriebe zu Ansaldo Sistemi Industriali-Nidec und war ab 2008 Leiter der Produktentwicklung für Generatoren, Überwachungssysteme und Robotik bei Alstom Power Service (später umbenannt in  General Electric Power Service). Im Jahr 2019 wechselte er als CPO zu ComatReleco.

 

 

Josua Ambrosi

Produkt Manager, geboren 1972, Schweizer Bürger. An der IBZ in Bern schloss Josua Ambrosi im 2001 sein Elektrotechniker TS und im 2009 an der TEKO in Bern sein Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft ab. Sein beruflicher Werdegang begann er in der damaligen Kartonfabrik Deisswil als Elektromonteur. Sein weiterer beruflicher Weg führte ihn in die Kraft Foods Schweiz AG (spätere Mondelez Schweiz GmbH). Während 9 Jahren arbeitete er als Projekt- und Fachbereichsleiter in den industriellen Bereichen Unterhalt, Automation sowie Elektrotechnik. 2006 wechselte er als Projekt- und Teamleiter zu Siemens Schweiz AG und war im Bereiche Sicherheitsanlagen für den Kundendienst zuständig sowie aktiv im Verband Schweizerischer Errichter von Sicherheitsanlagen (SES). Seit September 2019 ist er bei ComatReleco als Produkt Manager tätig.

 

 

Sergio Di Sigismondo

Quality Manager, geboren 1968, Schweizer Bürger. Mit einer Grundausbildung als Elektroingenieur startet Sergio Di Sigismondo früh in seinem Werdegang im Bereich der Software Quality Assurance bei Autodesk. Danach wechselt er als Product Manager zu dspfactory SA, wo er seine technische Grundausbildung durch ein Executive MBA ergänzt. 2004 wechselt in den Bereich des Qualitätsmanagements, wo er bei De La Rue plc im Bereich der Entwicklung startet. 2012 zieht es ihn zu HaslerRail, wo er im Bahn und Transportbereich eine Stelle als Quality Manager annimmt. Im Laufe seiner Karriere nimmt er sich vermehrt den Themen des Qualitätsmanagements und Einhalten der Sicherheits- und Prozessnormen an und bildet sich weiter zum Projektmanagement (Certified PMP), scrum (certified Scrum Master), sowie zum Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (EKAS Sicherheitsingenieur). 2018 wechselt Sergio Di Sigismondo als Quality Manager zu ComatReleco.

Fahmi Marcel Schaad

Deputy CTO, geboren 1986, Schweizer Bürger. An der Fachhochschule Burgdorf schloss Fahmi Schaad sein Master in Elektrotechnik ab. Während seines Studiums arbeitete er bereits im Labor für Hochfrequenztechnik und Kommunikation wo er sich auf Radio Frequency-Designs, Signalverarbeitung und Software-Defined-Radio Aspekte konzentrierte. Sein beruflicher Werdegang begann er bei Comlab AG als Entwicklungsingenieur. In seiner vierjährigen Tätigkeit entwickelte er hochlineare, breitbandige Optoelektronik zur Verteilung von Funksignalen in öffentlichen Infrastruktur Anlagen. Im 2015 übernahm er bei Comlab die Gruppenleitung der HW-Entwicklung. 2017 wechselte er als Senior Entwicklungsingenieur zu nanoTRONIC GmbH, einem Engineering Dienstleistungsunternehmen wo er verschiedenste Schlüsselprojekte bei Kunden führte. Seit Juni 2018 ist er bei ComatReleco als Deputy CTO tätig.

 

Cédric Dussex

Projekt Manager, Abschluss als Maschinenbau Ingenieur FH an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Arbeitete nach dem Studium 13 Jahre lang in der zivilen Luftfahrt in Hamburg bei Airbus, Lufthansa Technik und Luftfahrt-Zulieferern. Danach vielfältige Einsätze bei einem Ingenieurdienstleister für Kunststofftechnik in Bern. Engagiert sich seit 2017 bei ComatReleco für Entwicklungs- und Produktionsthemen.

Tianbao Zong

Vice President Engineering Operation Manager, geboren 1979, in Tianjin China. Absolvierte eine Ausbildung als Maschinenbau und Automatisierungstechniker an der Universität von Jiangsu, Zhenjiang, China. Nach seinem Diplom arbeitete er als Gerät und Prozess-Ingenieur bei Toyota Gosei. Im Jahre 2007 ist er Comat Tianjin beigetreten.

 

Verwaltungsrat

Peter Schmid

Chairman und Business Development, geboren 1964, Schweizer Bürger. Nach seinem Diplom als Elektroingenieur an der ETH Zürich im Jahre 1989 begann Peter Schmid seinen beruflichen Werdegang als Entwicklungsingenieur bei Omnisec AG, einem schweizerischen IT Security Unternehmen. Er wurde danach VP Marketing und Sales bei XMIT AG. Nach der erfolgreichen Akquisition des Unternehmens durch Swisscom, ging Peter Schmid als Managing Director Europe, Middle East, Africa, zu Pairgain Technologies Inc., einem in den USA beheimateten xDSL Modem Unternehmen. Danach half er beim Aufbau von Inalp.com, einem Voice over IP Gateway Unternehmen und führte deren Marketing und Sales. Im Jahre 2001 gründete er zusammen mit einem Software Engineering Team eyePMedia.com, ein VoIP Software Unternehmen, welches er als CEO bis Sommer 2004 führte. Von 2005 bis 2011 baute er für Kineto.com die Europäische Organisation auf. Ende 2011 wechselte er zu ComatReleco AG.

Werner Schiesser

Geboren 1963, Mitglied des Verwaltungsrates bei ComatReleco AG seit 2011. Er ist CEO und Delegierter des Verwaltungsrates von BDO AG.

Werner Schiesser ist unter anderem aktiv in den Bereichen Forensic Services und Litigation Support. Im Rahmen dieser Dienstleistungen berät er Unternehmen, Non Profit Organisationen und Pensionskassen, die von Wirtschaftsdelikten betroffen sind. Er ist als Experte und Gutachter für Gerichte, Strafverfolgungsbehörden und Schiedsgerichte tätig und ist regelmässig als Referent in diesen Bereichen tätig. Werner Schiesser betreut grössere Unternehmen und Pensionskassen als Client Service Partner oder im Rahmen von Spezialmandaten. Er ist zudem Verwaltungsratspräsident der Mitreva AG (Interne Revision der Migros Gruppe).

Werner Schiesser hat einen Abschluss der Universität St. Gallen als lic. iur. HSG (1989). Anschliessend bildete er sich zum dipl. Wirtschaftsprüfer (1994) und zum Certified Public Accountant, CPA (1995) aus. Er legte zusätzlich die Prüfung zum Certified Fraud Examiner (2000) ab. 2016 absolvierte er das Programm der SKU (Schweizer Kurse zur Unternehmensführung).

Werner Schiesser ist Mitglied im Vorstand der EXPERTsuisse, Mitglied der Freunde von SOS-Kinderdorf Schweiz, des Beirates der Schweizer Berghilfe und des Altherrenverbandes der Studentenverbindung Mercuria San Gallensis.

Helene Schmid-Obrist

Geboren 1963, Mitglied des Verwaltungsrates der ComatReleco AG seit 2011.

Helene Schmid-Obrist bildete sich ursprünglich zur Mittelstufenlehrerin aus und ergänzte dies mit einem Abschluss als Ernährungsberaterin nach TCM. 2003 bildetet sie sich zur Systemisch-integrativen Paar- und Familientherapeutin am Institut M. Kennessey, Zürich weiter. 2010 schloss sie ein Master of Advanced Studies ZFH in Coaching und Supervision in Organisationen bei der ZhaW ab. Sie begleitet sowohl Privatpersonen wie Geschäftskunden prozessorientiert. Die Beratung und die Vorgehensweise baut auf den Stärken der Rat suchenden Person auf, damit diese ihren Weg mit Hilfe der Unterstützung eigenständig entwickeln und gestalten können.

Helene Schmid-Obrist ist Mitglied im Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung BSO, Mitglied in der Organisationsberatung und Coaching SVIPP, Mitglied im Schweizerischem Verband für integrative Psychologie und Pädagogik ZG-TCM sowie Mitglied in der Zürcher Gesellschaft für traditionelle chinesische Medizin.

Alexandre El Soda

CEO und VR-Mitglied, geboren 1972, Schweizer Staatsbürger. Nach seinem Diplom als Betriebs- und Produktionsingenieur an der ETH Zürich im Jahre 1997 begann Alexandre El Soda seinen beruflichen Werdegang im Bereich Supply Chain Management bei Scintilla Bosch AG. Er arbeitete danach über 5 Jahre als Senior Consultant für Hayek Engineering, ein Beratungsunternehmen der Swatch Group . Im Jahr 2006 schloss er berufsbegleitend ein MBA in General Management und Corporate Finance der Universität Rochester – William E. Simon Graduate School of Business Administration ab. Danach leitete er über 6 Jahre standortübergreifend die Abteilung Produktion und Engineering bei Vifor SA, ein schweizerisches Pharma-Unternehmen. 2014 wechselte er zur ComatReleco AG.

 

Verhaltenskodex

ComatReleco ist ein international tätiges Unternehmen mit Tochterfirmen, Kunden, Vertriebspartner, Kooperationen und Lieferanten in verschiedenen Ländern. Der konstante Wandel, die vielfältigen Aufgabenstellungen und die zunehmenden bereichs- und länderübergreifenden Aktivitäten machen es für den einzelnen Mitarbeiter zunehmend wichtig, seine Arbeit in einem Gesamtzusammenhang zu sehen. Dieser Verhaltenskodex beschreibt im Wesentlichen die vielfältigen gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen und ist die Grundlage unseres Verhaltens und Handelns unserer Unternehmensgruppe gegenüber Mitarbeiter Geschäftspartnern und Behörden. Der Kodex gilt für alle Unternehmensteile und Tochtergesellschaften der ComatReleco.

1. Beachtung des geltenden Rechtes

ComatReleco und deren Mitarbeiter verpflichten sich die jeweiligen Gesetze und Regelungen der Staaten in denen sie tätig sind zu befolgen. Die kulturellen Rahmenbedingungen der Länder sind zu beachten und jederzeit zu respektieren. In internen und externen Besprechungen gehen wir respektvoll miteinander um und zeigen unsere Bereitschaft über unsere eigene Grenze und kulturellen Hintergrund hinweg zu lernen und flexibel zu handeln.

2. Arbeitsbedingungen

Die Einhaltung aller lokalen Arbeits- und Sozialgesetze ist für die ComatReleco eine Selbstverständlichkeit. Das Gebot fairer Arbeitsbedingungen schliesst jede Form von Diskriminierung der Mitarbeiter und Geschäftspartner aufgrund ihres Geschlechtes, Hautfarbe, Religion, Herkunft, Staatsangehörigkeit, Alter, Familienstand, sexueller Orientierung, politischer Zugehörigkeit und Behinderungen aus. Gewalt am Arbeitsplatz, einschliesslich Drohungen, Einschüchterungen, Mobbing sowie jede Form von sexueller Belästigung sind nicht toleriert.

3. Gesundheits-, Arbeitsschutz, Umwelt

Erklärtes Ziel der ComatReleco ist es, jedem Mitarbeiter sichere Arbeitsbedingungen zu bieten. Sie entsprechen den Gesetzen und Verordnungen. Jeder Mitarbeiter ist für die Sicherheit mitverantwortlich. Sämtliche Tätigkeiten werden unter Berücksichtigung der für den Umweltschutz geltenden Gesetze und Vorschriften ausgeführt.

4. Kinderarbeit

Die ComatReleco lehnt Kinderarbeit ab. Dies gilt auch für alle Geschäftspartner und Zulieferanten. Für das Mindestalter der Beschäftigten sind die jeweiligen staatlichen Gesetze zu beachten.

5. Bestechung und Korruption

In Zusammenhang mit Geschäftstätigkeiten jeder Art darf kein Mitarbeiter Geschäftspartnern, deren Mitarbeiter und Angehörigen unzulässige Vorteile beschaffen. Korruption und häufig damit einhergehenden Straftaten wie Steuerhinterziehung, Betrug und Urkundenfälschung sind in unserer Unternehmung nicht toleriert. Ausnahmen sind die Abgabe von Werbegeschenken mit geringem Wert, sowie Geschäftseinladungen zum Mittags- oder Abendessen in einem angemessenen Rahmen. Mitarbeiter unterstehen derselben Regelung. Der Empfang von grosszügigen Geschenken ist ohne vorherige Genehmigung durch den Vorgesetzten untersagt.

6. Qualität

Die Sicherung höchster Qualität und die kontinuierliche Optimierung sind die Grundlagen unseres Geschäftserfolges. Unsere Produkte entsprechen den anwendbaren technischen Normen und Verordnungen. Die Datenblätter sind korrekt und geben die technischen Daten der Produkte wahrheitsgemäss wieder. Andere oder zusätzliche technische Angaben beruhen auf tatsächlich gemessenen und dokumentierten Werten. Daten und Testergebnisse sind unverfälscht zu dokumentieren. Zulassungen, Zertifikate oder Bescheinigungen werden korrekt wiedergegeben.

7. Schutz der Daten und des geistigen Eigentums

Die Respektierung der Persönlichkeit unserer Mitarbeiter schliesst den Schutz der persönlichen Mitarbeiterdaten ein. Im Gegenzug verlangen wir, dass Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse entsprechend vertraulich behandelt werden und nicht an Dritte weitergegeben werden. Ebenfalls als vertraulich sind Kundendaten zu behandeln. Uns anvertraute Kundendokumente sind mit Sorgfalt zu schützen und dürfen nur im Zusammenhang mit der unmittelbaren beruflichen Aufgabe verwendet oder im Einverständnis des Kunden weiter gegeben werden.

8. Kommunikation (Medien)

Die Weitergabe von Geschäfts-, Kunden- und Personalinformationen nach aussen, insbesondere an die Medien, muss vorgängig durch die Geschäftsleitung autorisiert werden. Diese Regelung gilt unabhängig davon ob diese Informationen positiv oder negativ für die Unternehmung ausgelegt werden können.

9. Antitrust

ComatReleco tätigt ihre Geschäfte unter Beachtung und Anerkennung der Gesetze zur Regelung des freien Wettbewerbes. Preisabsprachen mit Mitbewerbern oder Boykottvereinbarungen sowie jegliche andere Absprachen zur Beschränkung des freien Wettbewerbes dürfen nicht getroffen werden.

10. Internet und E-mail

Der Zugriff auf das Internet dient ausschliesslich geschäftlichen Zwecken. Das Herunterladen und Installieren von Software aus dem Internet ist nicht erlaubt. Der Zugang zu Inhalten mit anstössigen, extremen oder unsittlichen Inhalten ist explizit untersagt. E-Mails sind geschäftlichen Zwecken vorbehalten. Das weiterverbreiten von Viren an unsere Geschäftspartner muss verhindert werden. Nachrichten von unbekannten Absendern, insbesondere solche mit Attachements sind deshalb mit grosser Vorsicht zu behandeln.

11. Umgang und Implementierung

Dieser Kodex bildet einen wichtigen Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Die aufgeführten Richtlinien sind verbindlich und gelten weltweit für alle Mitarbeiter der ComatReleco. Mitarbeiter sind verpflichtet festgestellte Verstösse gegen den Verhaltenskodex unverzüglich an die Geschäftsleitung der ComatReleco zu melden.

Geschichte

Erscheint 2019

  • MRE – Markteinführung Energiemessgerät für EN50001 Compliance und Netz-Qualitätsüberwachungen
  • CMS-10 für die Nutzung im 2G-, 3G- und 4G Mobilfunknetz
  • Sx-PI Markteinführung der Push-In Relaissockel Familie

2018

  • MBx – Markteinführung der Base Line Spannungs- und Stromüberwachungsgeräte
  • CMC14 – Portfolioerweiterung im Bereich Motor Controller
  • UTR13/UC12-24V – Urinalsteuerungen

2017

  • MRE – Markteinführung des neuen Energiemessgerätes mit LAN Anbindung
  • CHI – Markteinführung des 3-Phasigen 16A Leistungsrelais für Einschaltströme bis 800 A
  • Re-Zertifizierung nach ISO 9001:2015

2015

  • RIC – Markteinführung des 2-Poligen bahntauglichen Schütz für hohe DC Lasten

2014

  • CHI – Markteinführung des 1-Phasigen 16A Leistungsrelais für Einschaltströme bis 800 A

2012

  • MRx – Markteinführung der neuen Überwachungsrelais Serie

2011

  • Gründung der eigenen Vertriebsgesellschaft Comat Releco GmbH in Hamburg, Deutschland
  • Gründung der eigenen Vertriebsgesellschaft Comat Releco do Brasil
  • CMC – Markteinführung der neuen DC Motorcontrollern Serie

2007

  • CIM – Markteinführung der neuen Multifunktons-Zeitrelais Serie

2006

  • CMS-10 – Markteinführung des ComatReleco SMS Relay
  • Comat AG Worb übernimmt die RELECO SA in Madrid

2005

  • Die Comat AG gründet Comat Tianjin, China, für die Entwicklung und Produktion unserer Produkte.

2003

  • Kurt Wanzeck übergibt das Unternehmen am 1.1.2003, nach über drei Jahrzehnten erfolgreicher Geschäftstätigkeit im Rahmen eines Mangement Buyouts an bisherige Mitglieder der Geschäftsleitung.
  • Markteinführung der Kleinsteuerung „Comat BoxX“

1996

  • Für das ganze Unternehmen wird ein zertifiziertes Qualitätsmanagement-System nach ISO 9001 eingeführt.

1989

  • Neben Zeitrelais beginnt die Comat mit der Entwicklung und Produktion von hochwertigen Überwachungsgeräten.

1987

  • Das neue Gebäude an der Bernstrasse 4 wird aus Platzmangel bereits wieder um einen Neubau erweitert.

1984

  • Einführung des von Comat entwickelten Zeitwürfels, welcher sich in den folgenden Jahren auf dem Weltmarkt als Verkaufsschlager herausstellt.

1979

  • Einweihung des neuen Gebäudes an der Bernstrasse 4 in CH-3076 Worb.

1975

  • Zusammenarbeit mit Releco in Spanien. Comat beginnt mit dem Vertrieb von Industrierelais in der Schweiz.

1972

  • Releco expandiert in internationale Märkte und beginnt mit dem Aufbau eines Vertriebsnetzes.

1970

  • Gründung der Comat AG als Aktiengesellschaft durch Kurt Wanzeck.

1962

  • Gründung der Releco SA in Madrid, Spanien Durch Santiago Lozano Rico.